Freitag, 8. August 2014

Der Kuss der Sirene - Mandy Hubbard

Titel : Der Kuss der Sirene
Originaltitel : Ripple
Autor : Mandy Hubbard
Verlag : Ravensburger Buchverlag
Gebundene Ausgabe : 14, 99 €
E-Book Ausgabe : 12, 99 €
Genre : Science Fiction, Roman
Erscheinungsdatum : 1. Januar 2013
Seitenanzahl : 288








INHALT : 

Nur Lexi weiß, warum ihr Freund Steven beim gemeinsamen Schwimmen ertrank. Ihr Gesang hat ihn zu weit aufs Meer hinausgelockt. Sie ist eine Sirene, eine Meerfrau. Seit jener Tragödie leidet Lexi unter Schuldgefühlen und führt ein einsames Leben. Nur Cole, Stevens bester Freund, bemüht sich um sie, und schließlich verliebt sie sich in ihn. Doch da tritt Erik auf den Plan. Er ist wie Lexi. Ein Wasserwesen. Und seine Pläne sind so dunkel und unergründlich wie der Ozean.


MEINUNG : 

Den Klappentext fande ich total spannend und das Cover finde ich wunderschön. Allerdings habe ich mir nicht allzu viel vom Buch versprochen, daher war ich überrascht, wie toll es doch war.
Lexi ist ganz allein, sie hat ihre Freunde, ihr beste Freundin und Steven, ihre Liebe.
Lexi erzählt ein bisschen von Steven und was in der Nacht passiert ist und was bei der Party los war und ab und zu erinnert sie sich an Steven. 
 Ihre ganzen Freunde sind gemein zu ihr, lachen sie aus, wenn sie hinfällt und spielen ihr (1 - 2) Sreiche. Der einzige, der nett zu Lexi ist, ist Cole.
Cole ist nett und ist schon sehr lange in Lexi verliebt.
Ich konnte Lexi verstehen, wie sie sich gefühlt hat, als keiner da war.
Man konnte sich gut in sie hineinversetzen und man fühlt auch mit ihr.
Dann lernt sie Erik kennen und Erik war richtig toll, aber dann, als die Wahrheit rauskam, fand ich ihn total blöd, aber das ist ja klar.
Lexis beste Freundin fande ich auch irgendwie total doof, allein schon, weil sie so gemein zu ihr war. Klar, sie leidet auch, aber die beiden wahren mal beste Freundinnen und Lexi leidet auch darunter, die beiden hätten das gemeinsam durchstehen können, aber nein.

Das Buch ist auf jeden Fall lesenwert, meiner meinung nach.


BEWERTUNG : 

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Herzen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen