Montag, 15. Februar 2016

[Rezension] Die Herren der grünen Insel von Kiera Brennan

Titel: Die Herren der grünen Insel
Autorin: Kiera Brennan
Seitenzahl: 960 Seiten
Genre: Historischer Roman
Gebundene Ausgabe: 19,99 €
E-Book: 15,99 €
Verlag: Blanvalet Verlag
ISBN:  978-3764505592
Erscheinungsdatum: 15. Februar 2016
Amazon // Verlag // Autorenseite  


K L A P P E N T E X T
Vier Familien, sechs Jahre Krieg und eine einzige Krone

Irland 1166: Die Grüne Insel ist in viele kleine Reiche zersplittert, die sich unerbittlich bekriegen. Könige fechten langjährige Fehden aus, und selbst die friedliebendsten Untertanen werden in den blutigen Machtkampf hineingezogen. Zugleich droht ein gemeinsamer Feind in Irland einzufallen: Henry Plantagenet will die Insel an sich reißen. Werden sich die Herren der Grünen Insel vereinen und sich gegen den König von England stellen? Und welche Rolle spielen der grausame Krieger Ascall und die von ihm entführte Caitlín in diesem Kampf um Macht und Blut?


B U C H T R A I L E R



M E I N U N G
Kommen wir erstmal zum Cover. Es ist unglaublich oder? Ich habe mich sofort darin verliebt. Ich liebe die Landschaft von Irland und das Zeichen. Das Gras ist so schön grün und der Himmel so toll. Ich finde, dass es wirklich gut zusammen passt und auch zum Buch passt. Auch der Trailer ist interessant und spannend.
Nun, die Schreibart. Es ist alles in Er- oder Sie-Form. Man sieht die Perspektiven verschiedener Charaktere. Ich habe mich gleich zu Anfang gut reingefunden, hinten standen auch die Namen und wie man sie ausspricht, wenn die Aussprache zu sehr abgewichen ist. Was ich gut fand. Da ich ja so meine Probleme mit Aussprache habe. Dadurch hat es mich allerdings nicht gestört.
Also die Charaktere, ja.. Für mich persönlich waren es viel zu viele. Aber ich kam damit klar, hinten stand dann auch immer noch mal wer wer ist. Da ich von Anfang an aufgepasst habe, fiel es mir dann doch nicht mehr allzu schwer. Die Hauptcharaktere mochte ich sehr, jeder war liebenswert. Gerade Ascall und Caitlin mochte ich sehr. 
Die Geschichte hat mich schon vom ersten Wort an gefesselt und schon nach dem ersten Kapitel habe ich fast angefangen zu weinen. Ich liebe ja Historische Bücher und ich habe mich in dem Buch so wohl gefühlt, es war lustig und amüsant, wie das halt so in diesem Zeitalter war, allerdings war es auch traurig und brutal.
Die Handlung war spannend und manchmal überraschend. Ehrlich gesagt haben mich auch diese vielen Seiten nicht gestört, obwohl ich ja solche Bücher immer meide. Aber jedes einzelne Kapitel war spannend und gut. Es hat mich auch nicht wirklich an "Game of Thrones" erinnert. Na ja gut, ich kann das auch nicht wirklich vergleichen, da ich nur das Hörbuch zu "Game of Thrones" gelesen habe.
Es gab wirklich Wendungen, die mich überrascht haben. Leider wurde ich auch enttäuscht, da ein Paar zusammen gekommen ist, was mich nicht gereade erfreut hat. Aber okay, damit muss ich leben. Ist halt so. Kann man nicht ändern. Ich war trotzdem für das andere Paar, aber okay. Das Ende fand ich auch zu offen und ich frage mich, ob noch ein Teil kommt oder nicht. Ich hoffe schon, weil ich wissen möchte, wer den jetzt Irland regieren wird.

F A Z I T
Wer historische Romane mag und die Landschaft von Irland, der sollte dieses Buch wirklich lesen. Ich kann es nur emfpehlen. Allerdings, ist es kein Buch, welches mich wirklich geflasht hat und wo ich sagen könnte "Oh mein Gott, das muss ich nochmal lesen". Ich fand es gut, spannend, amüsant und gelungen. Deshalb bekommt das Buch von mir: 












Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Ich habe das Büchlein schon zu Hause und gleich auf meine Leseliste für den März gesetzt. Bin schon sehr gespannt, da es der Verlag als Mix aus Game of Thrones und Outlander beworben hat. Auf die schöne Landschaft Irlands freue ich mich schon und auch ein paar spannende Kämpfe erwarte ich mir. ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Das stimmt auf jeden Fall, also für "Game of Thrones"-Fans ist es wirklich was. Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen!

      Liebe Grüße zurück,
      Alina :)

      Löschen
  2. Hey,

    ich bin schon mehrfach um dieses Buch herumgeschlichen. Danke für deine aussagekräftige Rezi.

    Ich habe soeben deinen Blog entdeckt und habe mich hier wohl gefühlt. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns einmal auf meinem Blog wiederträfen.

    Sei lieb gegrüßt,

    Nisnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      nichts zu danken.

      Oh, das ist das beste Kompliment, welches ich je über meinen Blog gelesen habe, danke.
      Aber gerne doch! :)

      Liebe Grüße,
      Alina

      Löschen
  3. Ich bin gespannt und werde das Buch auch sobald wie möglich lesen! Da ich historische Romane und irland mag, kann es nur das Richtige sein ;)
    Liebe Grüße
    Martina
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen