Sonntag, 14. Februar 2016

[Rezension] Die Shannara Chroniken - Das Schwert der Elfen von Terry Brooks

Titel: Die Shannara Chroniken - Das Schwert der Elfen
Autor: Terry Brooks
Seitenzahl: 672 Seiten
Reihe: Band 1
Genre: Fantasy, Roman
Taschenbuch: 9,99 €
Verlag: blanvalet
ISBN: 978-3734161032
Erscheinungsdatum: 15. Februar 2016
Vorbestellen? Klicken   //  Verlag

 
  I N H A L T
 Die Vorgeschichte zum Fantasy-Serien-Highlight 2016

Der Elfen-Mensch-Mischling Shea Ohmsford lebt zufrieden in dem kleinen Ort Schattental – bis der mysteriöse Zauberer Allanon auftaucht, und dem jungen Mann das Vermächtnis seiner Familie offenbart. Shea ist der letzte Nachfahre des Elfenhelden Shannara, und nur er kann dessen mystisches Schwert führen. Und damit ist Shea der einzige, der den mächtigen Hexenmeister Brona aufhalten kann. Denn dieser fürchtet nur eine Waffe: das Schwert von Shannara.
Die Shannara-Chroniken – Das Schwert der Elfen ist bereits in geteilter Form erschienen unter den Titeln: "Das Schwert von Shannara", "Der Sohn von Shannara" und "Der Erbe von Shannara".

  M E I N U N G 
Das Cover ist schön, in echt sieht es noch viel besser aus. Das Schwert stellt "Das Schwert von Shannara" da. Gefällt mir persönlich sehr. 
Der Schreibstil ist flüssig, man findet schnell in die Geschichte rein. 
Die Idee der Geschichte find ich super, genau so stelle ich mir eigentlich immer "richtige" Fantasy Bücher vor. Die Welt, die Terry erschafft hat, ist so faszinierend und magisch. Ich mag Feen, ich mag Magie und Waffen. Spannende Abenteuer. 
Die Charaktere finde ich gut, vor allem Shea ist toll. Auch Allanon mag ich sehr. Beide sind sehr sympathisch.  Zum Ende hin wird es noch einmal richtig spannend und dann ist es einfach zu schnell zu Ende. 
Ich finde es toll, dass das die Vorgeschichte ist. Man erfährt noch einiges, was man vorher gar nicht so wusste. Ich kenne ja die Serie und sie ist so toll, deshalb wollte ich auch das Buch lesen. Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Band und ob es von der Serie abweicht oder eher nicht. 

F A Z I T 
Ein tolles Buch, welches man wirklich lesen kann. Terry schafft es eine wunderbare Welt zu erschaffen. Es war auch wirklich nie langweilig. Ich kann es empfehlen. Allerdings, hat mir etwas gefehltw, deshalb bekommt das Buch von mir nur: 









 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen