Montag, 25. Januar 2016

[Rezension] Feuerprobe von Josephine Angelini

Titel: Feuerprobe
Originaltitel: Trial by Fire
Autor: Josephine Angelini
Seitenzahl: 480 Seiten
Reihe: Band 1
Genre: Fantasy-Roman
Hardcover: 19,99 €
E-Book: 12,99 € 
Verlag: Dressler
ISBN: 978-3791526300
Erscheinungsdatum: 19. September 2014
Kaufen? Klicken


K L A P P E N T E X T
 Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet. Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden - und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian - und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst - und einer unerwarteten Liebe. Ein mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen: schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Männern, zwei Welten und zwei Identitäten.





 → M E I N U N G
Das Cover ist wirklich schön, das erste jedenfalls. Leider wurde es geändert, was ich nicht so cool finde, aber ich habe mich damit abgefunden. 
Lila hat es echt nicht einfach, weil sie so gut gegen alles allergisch ist, allein deshalb ist sie schon richtig sympathisch, nicht, dass das was schönes ist, aber sie ist ganz anders, als andere und sticht hervor. Auch die anderen Charaktere sind toll. Rowan ist ja wirklich richtig toll, ich mag es ja, wenn sich die Protaginisten am Anfang nicht leiden können oder irgendwas haben, dann ist das Buch immer so lustig, mit dem amüsanten Dialogen, wie es hier der Fall war.
Das Buch ist super spannend und interessant. Ich mag die Darstellung der verschiedenen Welten, die wirklich wundervoll sind. Ich gestehe: ich liebe immer Bücher in denen es vor Parallelwelten nur so wimmelt. So viele Möglichkeiten und so viel Potential. Dieses Buch, um es kurz vorweg zu nehmen, konnte mich richtig begeistern und ist in meinen Augen viel besser als die Göttlich-Trilogie. Das liegt zum größten Teil auch daran, dass es in dieser Geschichte so viel Neues gab.


 → F A Z I T
Ich mochte das Buch wirklich sehr und bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil und wie es nach dem miesen Cliffhanger weiter geht.
"Feuerprobe" bekommt von mir:







Kommentare:

  1. Hallo Alina,

    Schön, dass dich das Buch so überzeugen konnte.
    Hast du schon die "Göttlich"-Trilogie von der Autorin gelesen?
    Die hat mir nämlich nicht so gut gefallen,
    daher bin ich unschlüssig, ob ich die "Everflame"-Reihe nun lesen soll oder nicht.

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura,
      Ja, aber das ist schon eine Weile her, ich muss sagen, dass mir das erste Buch noch realtiv gut gefallen hat, bei den anderen beiden Büchern war dies allerdings nicht mehr der Fall.
      Den ersten Teil der "Everflame"-Reihe fand ich ganz gut, aber der zweite war nicht mehr so gut..

      Liebe Grüße, Alina

      Löschen