Sonntag, 24. Januar 2016

[Rezension] Onyx von Jennifer L. Armentrout

Titel: Onyx - Schattenschimmer
Originaltitel: Onyx
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Seitenzahl: 464 Seiten
Reihe: Band 2 von 5
Genre: Fantasy-Roman
Hardcover: 19,99 €
E-Book: 12,99 €
Verlag: Carlsen
ISBN:  978-3-551-58332-1
Erscheinungsdatum: 21. November 2014
Kaufen? Klicken





K L A P P E N T E X T
 Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?





M E I N U N G
 "Der schönste Moment ist dann, wenn man seine eigenen Schmerzen und schwarzen Gedanken vergisst und einfach in einer anderen Welt gefangen ist." Das gelingt mir immer wieder bei den Büchern von Jennifer. Da Obsidian mich schon so begeistert hat, musste unbedingt auch der zweite Teil her. Er hat mir unglaublich gut gefallen, kennt ihr das, wenn ihr beim Lesen dieses Bauchkribbeln habt, weil ihr mit den Charakteren Mitfühlt und alles so toll ist? Ja, so erging es mir die meiste Zeit.
Auch beim zweiten Band ist das Cover wieder ein totaler Hingucker und passt perfekt dazu.
Der Schreibstil ist auch in diesem Band flüssig und man findet sehr schnell wieder rein.
Ich finde es süß, wie Daemon sich verhält. Er hat immer noch die besten Sprüche drauf, die einen zum schmunzeln bringen, aber langsam zeigt er sich auch anders, er zeigt seine verführerische, aber zugleich auch liebensvolle Art. Katy ist mir noch sympathischer geworden und ich mochte auch Blake sehr gerne. Die Dreiecksgeschichte der drei brachte definitiv auch Spannung mit sich und fand es wirklich gut, immerhin hat Katy Daemon auch gezeigt, dass er nicht so toll ist, wie er immer denkt. Die Dialoge sind weiterhin sehr amüsant und toll.  Auch die Story entwickelt sich immer weiter und man erfährt so einiges. Die Spannung steigt immer mehr. Die Bedrohung steigert sich und ich wurde mehrmals sehr überrascht. "Onyx" endete mit einem gewaltigen Showdown und man wollte unbedingt mehr.


F A Z I T
Ein gelungener zweiter Teil. Die amüsanten Dialoge und lustigen Kommentare, brachten mich auch hier wieder oft zum lachen.  Die Spannung steigt immer weiter und ich freue mich sehr auf den dritten Teil. Wer "Obsidian" gelesen hat, kommt definitiv nicht an "Onyx" vorbei. Für mich ist das Buch eine Kaufempfehlung. "Onyx" bekommt von mir:







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen